Videokonferenz Lösungen für alle Branchen verfügbar

Videokonferenz und Telepresence maximal acht Bildschirme möglich

Videokonferenz und Telepresence maximal acht Bildschirme möglich

Videokonferenz und Telepresence maximal acht Bildschirme möglich

Bei einem Telepresence Modus wird die Präsentation und die Teilnehmer auf unterschiedlichen Bildschirmen angezeigt – also nicht auf einem oder zwei. Sondern auf 3 bis maximal 8 Bildschirme im Vollbildmodus. In diesem Fall muss die Grafikkarte des Windows PC mehrere Bildschirmausgänge besitzen und mehr als 2 Bildschirme unterstützen.

Videokonferenz und Telepresence maximal acht Bildschirme möglich

Wie im Bild dargestellt verwendet Turbomeeting großflächig mehrere Bildschirme für die Darstellung. Um den Modus auszuwählen starten Sie auf Ihrem Windows PC den Turbomeeting PC Client und klicken im Pull-Downmenue oben links Tools. In den Einstellungen für Video setzen Sie dann das Häkchen bei „Enable Telepresence“ wie im folgenden Screenshot dargestellt.

Videokonferenz und Telepresence maximal acht Bildschirme möglich

Anders als bei herkömmlichen Videokonferenzen können die Teilnehmer sich direkt ansehen und ansprechen, Mimik und Gestik als auch verwendete Unterlagen und Dokumente sind so sichtbar, als säße man im selben Raum. Das System ermöglicht höchste Qualität der Sprach-, Daten- und Bildübertragung, so dass für den Betrachter kaum ein Unterschied im Vergleich zu einem realen Treffen entsteht.

Videokonferenz und Telepresence maximal acht Bildschirme möglich

Videokonferenz und Telepresence maximal acht Bildschirme möglich

Einschlägige Vorteile von virtuellen Meetings

Diese liegen nicht alleine in der Ersparnis von Reisekosten sondern primär an dem Vorteil wertvolle Zeit für das Unternehmen durch schnellere Umsetzung des Time to Market Prozesses einzusparen und sich somit einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.

Videokonferenzen erhöhen die interne und externe Kommunikation. Sie tragen extern zur Verbesserung der Kontakte zwischen ihnen und ihren Kunden und auch zwischen ihnen und ihren Lieferanten bei. Intern fördern und ausweiten sie die Zusammenarbeit mit Kollegen unterschiedlicher Standorte. Was ohne Zweifel zu einer Verbesserung der Produktivität im Unternehmen führt.

Videokonferenz und Telepresence maximal acht Bildschirme möglich

Die Erfahrung hat gezeigt dass Telefonate oder Telefonkonferenzen als Alternative für persönliche Meetings langfristig nicht ausreichend sind, da beides kaum eine nonverbalen Austausch von Information zulässt.

Schon aus diesem Grund dienen Videokonferenzen zur Verbesserung der Arbeitsabläufe und verhelfen zu ausgewogenen Arbeitsbelastung der Mitarbeiter. Motivierte Arbeitnehmer wiederum stellen einen hohen Wertzuwachs dar, der sich letztendlich auch in den Profiten widerspiegelt.

Die Highend Videokonferenzlösungen jüngster Generation sind in der Lage neben der Sprache auch die Botschaften aus Gesten und Mimik zu vermitteln.

Multipunkt Konferenzen

Während bei einem Videoanruf von einem Standort zu einem anderen Standort eine Punkt zu Punkt Verbindung besteht, werden bei einer Multipunkt Konferenz mehrere Standorte gleichzeitig zu einer Konferenz verbunden. An jedem Standort können mehrere Personen teilnehmen und Sie können weitere Standorte mit Teilnehmern während eines Videoanrufs hinzufügen.

Für Mehrpunkt Konferenzen mit unterschiedlichen Endgeräten wie z.B. Notebooks (Windows/Mac OS), mobile Endgeräte wie Tablets, Smartphones (iOS,Android,Windows) werden in der Regel Server Systeme verwendet die unterschiedliche Videostreams innerhalb einer Multipunkt Verbindung zu den Endgeräten senden, je nach verfügbarer Bandbreite des Endusers. Dies geschieht dynamisch, ändert sich die zur Verfügung stehende Bandbreite so ändert der Server die Auflösung und Bildwiederholrate um die Bandbreite so anzupassen, damit der Videostream ohne Unterbrechung zum Endgerät fortgesetzt werden kann, auch unter dem Gesichtspunkt dass die Auflösung sich reduziert oder wieder erhöht wenn die Bandbreite es zuläßt. Denn gerade Unterwegs in Funknetzten verändert sich die Qualität der Funkverbindung ständig und muss in Echtzeit angepasst werden. Damit dass automatisch ohne Zutun des Anwenders passiert werden spezielle Codecs und Regeln durch den Übertragenden Server angewendet. Der Anwender bekommt in der Regel davon nichts mit.

Videokonferenz und Telepresence maximal acht Bildschirme möglich

Telepräsenz und Videokonferenz

Ermöglicht Videokonferenzen, interaktive Online Meetings und Schulungen, Webinare, remote Support über alle Plattformen Windows, Mac OS, iOS, Android und alle Systeme mit Webbrowser z.B. Linux.

Ebenfalls enthalten ist die Funktion für den Telepresence Mode bei dem jeder Teilnehmer sowie Präsentation auf getrennten Groß-Bildschirmen dargestellt werden kann. Turbomeeting unterstützt dabei bis zu 8 Bildschirme an einem Rechner oder bis zu 30 Webcam pro Bildschirm. Im folgenden Video gut zu sehen sind die Möglichkeiten der Videoaufteilung am Bildschirm durch die Layout Wahl per Mausklick.